Ein Büro zuhause einrichten

Wenn Arbeit schon das halbe Leben sein soll, dann doch bitte in einem schönen Wohlfühlambiente. Ein Büro in den eigenen vier Wänden ist heutzutage selbst für Handwerker keine Seltenheit mehr. Auch dort findet Arbeit statt, selbst wenn es von vielen häufig nur als ärgerlicher Papierkram angesehen wird. Doch gerade das Büro zuhause erlaubt Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten, damit Sie sich Ihrem Papierkram zumindest in guter Atmosphäre widmen. Ein Privileg, dass so mancher Arbeitgeber am vorgegebenen Arbeitsplatz nicht immer einräumen kann.

Büro zuhause einrichtenFreie Bahnen für die Büro-Umgebung zuhause

Selbst wenn Ihr Job sich nicht die ganze Zeit an Ihrem Schreibtisch, dem Aktenschrank und Computer abspielt, ein Heimbüro sollte nichts dauerhaft Provisorisches werden. Provisorien sehen auch immer provisorisch aus und rauben selbst den kleinsten Eindruck Professionalität. Selbst wenn niemand als Sie Ihr Büro sehen würde, unterbewusst würde sich diese Tatsache bei der Arbeit bemerkbar machen. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist die Zugänglichkeit zu Ihrem Büro. Der Weg an den Schreibtisch, den Drucker und die Schränke sollte ohne Hindernisse zu bewältigen sein. Stellen Sie Ihre Büromöbel von Büromöbel Trendline daher ruhig großzügig verteilt auf und nutzen Sie beispielsweise nur einen richtigen Ablagestapel anstelle des ganzen Schreibtischs. So vermeiden Sie den Zusatzaufwand, erst neue Fläche für neue Aufgaben zu schaffen und sparen am Ende Zeit ein.

Ein helles Ambiente liefert Energie

Nutzen Sie das Sonnenlicht und helle Wandfarben für sich, damit für ein helles Ambiente gesorgt ist. Denn Sonnenlicht setzt zum einen Endorphine frei und macht gute Laune, während helle Wände grundsätzlich auch den Rahmen für eine muntere Umgebung darstellen. Ebenso dürfen Sie sich bei Ihrer Wahl der Büromöbel und sogar Ordner farblich ein wenig mehr trauen. Auch wenn vieles in Schwarz und Grau verfügbar ist, Ihre kleine Arbeitswelt muss gewiss nicht so aussehen. Bunte Ordner bieten im Gegensatz zu einfarbigen, zusätzliche Dekoration und mehr Ordnung. Durch verschiedene Ordnerfarben können Sie verschiedene Ordnungssysteme entwickeln, damit Sie selbst ohne zu lesen sofort wissen in welcher Ordnerfarbe gesuchte Dokumente auffindbar und unterzubringen sind.

Am Arbeitsplatz wohlfühlen lohnt sich

Die Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz lohnt sich während und nach der Arbeit. Sie Arbeiten effektiver, verlieren die Motivation aufgrund schlechter Organisation nicht und behalten selbst am Ende Ihrer Aufgaben eine gute Freizeitlaune bei.

Bild: Günther Schad  / pixelio.de

4 Kommentare

  1. über die letzten Wochen hat sich ein wahnsinns Chaos in meinem vorläufigen Büro eingeschlichen. Ich habe nämlich total schnell übersiedeln müssen und gleichzeitig ist die Arbeit aber nicht weniger geworden. jetzt habe ich gerade weniger zu tun und beschlossen, meine Arbeitsplatz ansprechender zu gestalten, deswegen habe ich mir gerade einen Arbeitstisch aus Naturholz online bestellt, der nächste Woche geliefert wird. Ich weiß, in einer angenehmen Athmosphäre lässts sich besser arbeiten.

Kommentar hinterlassen